Übersicht aller Webseiten
Leistungen
Übersicht
Projekte
Aktuelles
Impressum/Kontakt
Datenschutz
 

Solarthermie

Zukunftsanschluß Solarenergie

Solarthermie ist ein Teilbereich der Solartechnik (Wärmegewinnung aus Sonnenenergie).
Diese wird zur Trinkwassererwärmung und Raumheizungsunterstützung genutzt.
Die Umwandlung von Sonnenenergie in Wärme erfolgt mit Thermie-Kollektoren, die wiederum die Wärme über Wärmetauscher in das Brauchwassersystem des Gebäudes abgeben.

Der heutige Stand der Technik ermöglicht, dass thermische Solaranlagen pro Jahr etwa 60 bis 70% des Energiebedarfes eines Einfamilienhauses zur Trinkwassererwärmung decken.
In den Sommermonaten beträgt die solare Deckung in der Regel bis zu 100%.




Photovoltaik

Photovoltaik
Die meisten Photovoltaik-Anlagen bestehen aus den PV-Modulen, dem Wechselrichter, einer Stringleitung und einem Einspeisezähler.
Diese Komponenten bilden das PV-System und realisieren alle Vorgänge von der Stromerzeugung bis zur Einspeisung in das Stromnetz.

Plug-and-Play Anschlüsse
Eine einfache und günstige Installation der Photovoltaik-Anlage erlauben die Komponenten des PV-Zubehörs mit der Multi-Kontakt-Steckverbindung.




Solar Systemtechnik

Solar Systemtechnik

System-Zubehör
Für komplexe Lösungen, wie z.B. Heizungsunterstützung und Schwimmbadwassererwärmung bieten wir speziell abgestimmtes System-Zubehör wie Rücklauftemperaturwächter und Wärmetauscher an. Hierdurch wird der einwandfreie Betrieb der Solar-Anlage gewährleistet.

Wechselrichter
Der Wechselrichter ist das Bindeglied zwischen dem Photovoltaik-Modul und dem Stromnetz. Seine Aufgabe ist es, den vom Modul erzeugten Gleichstrom in den für die Einspeisung benötigten Wechselstrom umzuwandeln.

Solarregler
Der vollautomatische Solarregler ist eines der wichtigsten Bauteile einer solarthermischen Anlage. Der Solarregler sorgt mit Hilfe einer Umwälzpumpe für den optimalen Transport der Wärme zum Speicher, der Wärmeabnahmestelle.

Hydraulik
Eine speziellen Solarflüssigkeit durchströmt die Rohrleitungen, Wärmetauscher und Kollektoren einer Solaranlage.
Die Strömungsgeschwindigkeit und der Druck der Solarflüssigkeit werden mit der Hydraulik gesteuert und übermacht.

Beachten Sie die Fördermöglichkeiten!

Die Bundesregierung beabsichtigt, den Anteil der erneuerbaren Energien deutlich zu erhöhen. Hierzu wurden zahlreiche Anreizprogramme (z.B. 100.000 Dächer) geschaffen.
Die Vergabe von Fördergeldern und das neue Energieeinspeisgesetz ebnen den Weg, in erneuerbare Energien zu investieren.
Die KfW - Deutschlands große Förderbank ist beispielsweise eine erste Anlaufstelle.

© OSMO Media Werkstatt
| Leistungen | - | Übersicht | - | Projekte | - | Aktuell | - | Kontakt | - | Home | Seitenanfang